user_mobilelogo

Jetzt bewerben!

 

Für Fragen steht Ihnen Frau Farkasch unter der Telefonnummer

gern zur Seite!

Bewerbungen senden Sie uns am besten per E-Mail an
bewerbung@cpd24.de oder über unser Bewerberformular zu.
 
Sollten Sie hierzu nicht die Möglichkeit haben, senden Sie uns Ihre Bewerbungs­unterlagen per Post bitte an folgende Adresse


CPD Intensivpflegedienst

Claudia Schiefer GmbH

Personalabteilung
Elsenheimerstraße 15
80687 München

Häufige Bewerberfragen

Hier beantworten wir Ihnen wichtige Fragen rund um Ihren Einstieg sowie Ihre beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten beim CPD Intensivpflegedienst.


1. Wo arbeite ich?

Wir versorgen als außerklinischer Intensivpflegedienst bundesweit Patienten. Unser Schwerpunkt liegt im süddeutschen Raum. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung einen Wunscheinsatzort an. Sie werden - nach Möglichkeit - im Umkreis ihres Wohnortes eingesetzt. Sie können uns aber auch in "Springerfunktion" an wechselnden Einsatzorten unterstützen. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier.


2. Einzelversorgung oder Wohngemeinschaft?

Wir sind überwiegend im Bereich der Einzelversorgung, also im häuslichem Umfeld des Patienten tätig. Wir betreiben zusätzlich auch Wohngemeinschaften. Diese finden Sie derzeit in Rosenheim, Pielenhofen, Manching, Nürnberg, Erlangen und Waldsassen.


3. Wie viel verdiene ich?

Wir berücksichtigen bei der Festlegung des Gehaltes vor allem die Berufserfahrung und  Zusatzqualifikationen des künftigen Mitarbeiters. Ein Gehaltsteil ist ein fest vereinbartes Grundgehalt und ein Gehaltsteil sind Zulagen für Nacht- Sonntag- und Feiertagsarbeit. Zudem bieten wir einige Zusatzleitungen an, wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge und ein Mitarbeiter-Bonus-Programm. Näheres hierzu erfahren Sie persönlich im Bewerbungsgespräch.


4. Wie sind die Dienstzeiten?

Unsere Patienten werden 24 Stunden am Tag versorgt. Dies gewährleisten wir im Zweischicht-Arbeitszeitmodell mit 12-Stunden Tag- oder Nachtdiensten. Vereinzelt gibt es auch Dreischicht-Arbeitszeitmodelle in unseren Wohngemeinschaften. Der Wechsel findet überwiegend zwischen 7-9 Uhr sowie 19-21 Uhr statt.


5. Wie lange ist die Probezeit?

Die Probezeit liegt in der Regel bei 6 Monaten.


6. Ist der Arbeitsvertrag befristet?

Nach der erfolgreich bestandenen Probezeit bieten wir Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag an.


7. Welche Patienten versorge ich?

Wir versorgen Menschen mit unterschiedlichen Krankheitsbildern, die z.B. durch folgenschwere Unfälle oder schwerste Erkrankungen verursacht wurden. Dazu gehören beispielsweise COPD, ALS, Schädel-Hirn-Verletzungen oder Querschnittslähmungen. Der Zustand der Klienten erfordert eine kontinuierliche und intensivmedizinische Pflege. Der überwiegende Teil der Betroffenen steht in Abhängigkeit zum Respirator und/oder ist tracheotomiert.


8. Wie werde ich auf die große Verantwortung beim Patienten vorbereitet?

Zunächst sind wir davon überzeugt, dass wir mit Ihnen den richtigen Mitarbeiter ausgewählt haben und Sie der Verantwortung gerecht werden. Daneben unterstützen wir Sie durch ein fundiertes Einarbeitungsprogramm sowie durch erfahrene Pflegedienstleitungen, welche im Bereitschaftsdienst Rund um die Uhr erreichbar sind. Darüber hinaus bieten wir zahlreiche Fort- und Weiterbindungen an unserer eigenen Pflegeakademie an.


9. Gibt es bei CPD Weiterentwicklungsmöglichkeiten?

Als bundesweit tätiges Unternehmen bieten sich hervorragende Perspektiven. Voraussetzung kann hierbei allerdings eine räumliche Flexibilität sein. Es gibt sowohl die Möglichkeit in der Teamleitung, aber auch in der Gruppenleitung Karriere zu machen. Zudem bieten wir auch Fort- und Weiterbildungen, wie z. B. zur "Pflegefachkraft  für außerklinische Beatmung" (Heimbeatmungsschein) oder als „Pflegeexperte für außerklinische Beatmung", in unserer eigenen Pflegeakademie an.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns heute noch heute   Ihre Bewerbung!

Wir freuen uns auf Sie!